TonerPartner – falls dem Drucker mal wieder der Stoff ausgeht

Tonerpatner Titelbild

Druckfrisch und Preiswert mit TonerPartner  Das Family-Approved Team hat für Euch das tolle Sortiment von TonerPartner testen dürfen. Fast jeder Besitzer eines Druckers kennt es: Der Tintenstrahldrucker wurde länger nicht benutzt und nun sind die Farben eingetrocknet. Die Bestellung neuer Toner für den Laserdrucker wurde total verschwitzt! Im örtlichen Fachhandel finden sich oft nicht die …

Weiterlesen „TonerPartner – falls dem Drucker mal wieder der Stoff ausgeht“ »

Der Traum vom Heimkino

gastbeitrag Heimkino

Gastbeitrag von Tatjana – MeinTriathlon Tatjana ist die Betreiberin von dem Blog meinTriathlon wo Sie über den Triathlon und deren Ausdauersportarten berichtet. Wir freuen uns, Ihr und Ihrem Kooperationspartner KVM, die Plattform für den Gastbeitrag bieten zu können.  Das Heimkino – Der Traum jedes Mannes Ein eigenes Heimkino: Blockbuster in den eigenen vier Wänden genießen. …

Weiterlesen „Der Traum vom Heimkino“ »

KitchenAid 5KEK1522EGA Wasserkocher in Apfelgrün

Wasserkocher Titelbild

Passend zu unserem apfelgrünen Standmixer von KitchenAid haben wir den Wasserkocher getestet. Technische Daten Marke: KichenAid Farbe:  Apfelgrün Produktabmessung: 28 * 27 * 24 cm Watt: 2400 Kapazität: 1.5l Regulierbare Temperatur Temperaturanzeige Signaltöne  Der erste Eindruck Zugegeben, dieser Wasserkocher ist wohl der teuerste der je in unserer Küche stand. Immerhin macht er nur eins, er …

Weiterlesen „KitchenAid 5KEK1522EGA Wasserkocher in Apfelgrün“ »

Die ultimativen Schlaflieder

Cover Schlaflied 1000x450 - Die ultimativen Schlaflieder

Wenn Kinder durch Schlaflieder in den Schlaf gezaubert werden Alle Eltern kennen die Phase, wenn für die Kleinen die Welt immer interessanter wird. Überall gibt es was zu entdecken deshalb bleibt  zum Beruhigen und Schlafen einfach keine Zeit. Linda-Schenkel und der Ardemus Musikverlag sagen der Schlaflosigkeit den Kampf an! Sie erstellen individuelle Schlaflieder für Kinder, 2 …

Weiterlesen „Die ultimativen Schlaflieder“ »