Conscious Man Bartschablone-Trimm dich!

CM-Barschablone Cover vorne

Einfache Konturen – Conscious Man Bartschablone

CM-Barschablone Seitenansicht

CM-Barschablone Seitenansicht

2017-03-24
Vor einer Woche habe ich die Conscious Man Bartschablone (Affiliate Link) zum Testen erhalten. Da ich ein ziemlicher Konturenmuffel beim Rasieren bin, war das eine gute Chance meinen Bart wieder ein wenig auf Vordermann zu bringen – und das mit Style!

Der erste Eindruck

Die Schablone wird in einer CD -Hüllen ähnlichen Papierverpackung geliefert, hier ist das Conscious Man Logo aufgedruckt, alles wirkt stimmig und macht einen sehr guten ersten Eindruck!
Nachdem man die Hülle geöffnet hat, bekommt man gleich die Bartschablone in die Hand, diese ist zusätzlich in einer Plastik Hülle verpackt, darauf hätte man der Umwelt zu liebe gerne verzichten können. Eine Anleitung liegt in nicht bei, wird aber beim Kauf direkt als PDF verschickt. Diese ist sehr ausführlich und erklärt umfassend wie die Schablone zu verwenden ist.

Verarbeitung

CM-Barschablone draufsicht

CM-Barschablone Draufsicht

Man erkennt sofort, dass die Oberfläche schön ausgearbeitet ist, auch Plastik als Materialwahl ist eine gute Entscheidung. Denn Edelstahl sorgt möglicherweise bei einer Fehlhaltung für Kapute Rasier-Köpfe. Die Kanten sind gut ausgearbeitet, scharf genug um sauber abzuschließen, stumpf genug um sich nicht zu schneiden. Für längere und dichtere Bärte sind die Borsten vom integriertem Kamm stabil genug um nicht zu brechen oder umzuknicken. An der Seite haben wir auch hier wieder das CM Logo. Allgemein eine runde Sache.  An der Stirnseite der Schablone wurde leider nicht ganz sorgfältig gearbeitet, hier fällt das Material negativ auf durch eine scharfe und unschöne Schnittstelle.

 

 

In der Anwendung

Es hat sich die „große Kurve“ sowohl für die Wangen, als auch für den Halsbereich als sehr nützlich erwiesen. Mit ein wenig Übung beim Anlegen ist es damit ganz einfach eine saubere Kante zu trimmen. Am Hals kann man eine „Kinn-Linie“ oder eine „Hals-Linie“ ziehen, je nachdem wie herum man die CM-Bartschablone hält. Für die Beispielbilder habe ich meinen Bart ein wenig wachsen lasen um ein klareres Ergebnis zu zeigen. Wie man am Beitrags ende sieht habe ich die Kinn-Linie gewählt. Für Männer mit noch mehr Ansprüchen zeigt die Anleitung auch weitere Nutzungsarten, mir reicht die „große Kurve“ völlig aus.

Fazit

Für einen Preis von zurzeit 9.99€ (sonst 14.99) kann man sich über die Conscious Man Bartschablone nicht beschweren. Für mich als Faulpelz unter den Rasierenden ist sie perfekt. Am Morgen lange und mühsam die Konturen am Bart zu trimmen fällt weg, dennoch sieht man gepflegt aus und es bleibt mehr Zeit für einen Café und die Familie.

 

 

No comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.