Fileee Teil 2: Jetzt wird es Digital

Mit Fileee die Dokumente in den Webspace schicken

2017-03-31
Im Teil 1 meines Testberichtes habe ich euch die Varianten der Fileebox gezeigt. Das ist natürlich nur die halbe Miete, darum möchte ich euch heute etwas über das Webinterface und die App (Android) erzählen und zudem nochmal auf die Tarifoptionen eingehen.


Da ich diesen Beitrag gerne mit großen Bildern führen möchte versuche ich mich heute mal an einem Inhaltsverzeichnis

Noch ein weiterer Hinweis. Dieser Beitrag hat 2 Seiten, die 2e Seite erreicht ihr mit dem Pfeil unter dem Beitrag.


Die App

Dashboard

Fileee App Dashboard

Fileee App Dashboard

Wenn man die App öffnet sieht man als erstes das Dashboard.
Hier werden die Dokumente aufgelistet die man noch nicht geprüft und Archiviert hat.
Wie man in dem Titel erkennen kann, ist die automatische Textverarbeitung nicht immer 100%ig.
Das Kamerasymbol unten Rechts ermöglicht es gleich mit dem Scannen eines neuen Dokumentes zu starten

 

 

 

 

 

 


Menü

Fileee App Menü

Fileee App Menü

Das Menü ist klar Strukturiert
Von Oben nach unten :

  • Zahnrad – Einstellungen
  • Wecker – Hier können im Kalender Erinnerungen erstellt werden.
  • Kamera – Das selbe wie im Dashboard, starten der Scannfunktion.
  • Lupe – Volltextsuche in den Archivierten Funktionen
  • Dashboard – Narchichten und Dokumentenübersicht
  • Dokumente – Nach Zeit geordnet
  • Firmen – Auflistung der Dokumente den Firmen nach
  • Tags – Eigen erstellte Kategorien für Dokumente
  • FileeeBox – Übersicht der eigenen Boxen

Den Blauen Balken werdet ihr nicht haben, da meine Screenschotfunktion auf dem Handy verhindert war
habe ich die Bilder per TeamViewer gemacht.

 

 

 

 


Dokumente

Fileee Dokumente Übersicht

Fileee Dokumenten Übersicht

Hier werden die Dokumente die man Eingescannt hat in chronologischer Folge aufgelistet.

 

 

 

 

 

 

 

 


Firmen

 

Hier werden die Dokumente den jeweiligen Firmen zugeordnet und übersichtlich dargestellt.

 

 

 

 

 

 


Tags

In dieser Rubrik kann man eigene Kategorien erstellen und die Dokumente darin einsortieren.
Im Anschluss kann man dann durch die Kategorien suchen.

 

 

 

 

 

 

 


fileeeBox

Fileeee Boxen Übersicht

Fileeee Boxen Übersicht

Hier werden die Boxen aufgelistet die man besitzt. Diese können dann geöffnet und „durchgeblättert“ werden, indem man von oben nach unten durchscrollt.

Des weiteren kann man hier auch gleich neue Boxen bei bedarf kaufen bzw. wenn man welche hat hinzufügen.

 

 

 

 

 

 

 


Einstellungen

 

Fileeee Einstellungen App 1

Fileee Einstellungen App Seite 1

Fileeee Einstellungen App 2

Fileee Einstellungen App Seite2

Fileeee Einstellungen App 3

Fileee Einstellungen App Seite3

Fileeee Einstellungen App 4

Fileee Einstellungen App Seite4

Die Auflistung der Einstellung ist mir persönlich ein wenig unübersichtlich, aber alle Punkte werden gut und ausreichend erklärt.

 

 

 

 

 

 

 


Dokument einscannen

Fileee Scanfenster

Fileee Scanfenster

Fileee App Dokument gescannt

Fileee App Dokument gescannt

Die Fileee App erkennt automatisch wenn eine Box vorhanden ist (linkes Bild) und zeigt ein Bild mit einer Box und einem grünen Haken an. Wartet man nun ein paar Momente macht die App automatisch ein Bild.
Ist das Bild fertig „gescannt“ kann es nachbearbeitet, oder einfach Hochgeladen werden (rechtes Bild).

 

 

 

 

 

 

 

 


Dokumente Archivieren

Fileee Absender Hinzufügen

Absender Hinzufügen

Fileee App Datum hinzufügen

Datum hinzufügen

Fileee App Datentyp bestimmen

Dokumententyp bestimmen

Fileee App Datentyp wählen

Dokumententyp wählen

Ist das Dokument durch den Server ausgewertet worden kann man es jetzt mit der App überprüfen und einordnen.

Ich habe die Anleitung unserer neuen Kamera genommen, natürlich sind die Daten nach denen gesucht wird nicht vorhanden.

Also werde ich aufgefordert folgendes anzugeben:
-Absender
-Datum
-Dokumententyp

Im Anschluss werden diese Daten verwendet um das Dokument zu katalogisieren und für die Volltextsuche.

 

 

No comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.